Coach finden

Kernkompetenzen

  • Werte-/ Sinnfragen
  • Konflikte
  • Neuorientierung / Vision
  • Veränderungswünsche

Aufgewachsen in den 1950er Jahren in Bochum. Lehre und Arbeit als Industriekaufmann bei Thyssen. Sechs Jahre Vertriebsmanager bei Bertelsmann
– Fotostudium an der Folkwangschule – 1984 Diplom als Fotodesigner an der GHS in Essen über den kontemplativen Orden der Karmeliten. Thema: „Eine traditionelle Männergemeinschaft“
– Arbeit als Fotograf für Magazine und Kulturprojekte: Geo, Zeit, Ambiente, Tempo, SZ, Elle, Spiegel, National Geographic, Merian, Filmstiftung NRW, Museum Bochum, Stadt Herne
– Geschäftsführender Gesellschafter einer Werbeagentur in Essen ab 1990
gemeinsam mit Prof. Michael Jostmeier. Kundenberater für Bildsprachen.
Kunden: Vattenfall Berlin, Ruhrkohle Essen (Evonik), EON, THS Essen, Canon
– Seit 1996 in Hamburg – Fotografie für die Unternehmenskommunikation
zu den Themen:Porträts, Geschäftsberichte, Kampagnen, Imagebroschüren
Kunden: Philips Hamburg, Volkswagen AG Wolfsburg, DMK Bremen, RWE AG Essen, Evonic AG Essen, Readymix AG Ratingen, Entsorgung Dortmund, HamburgWasser Coal-International AG Essen, Westfalen AG Münster, 
Dazu seit 2000 
Workshops/Vorträge zu den Themen Bildsprachen und Bildkommunikation für:
Fototage Mannheim, Henri-Nannen-Schule, Deutsche Fotografische Akademie,
Universität/GHS – Nürnberg, Akademie für Publizistik, Burda-Media
2007 – Ausbildungen zum Coach bei v.i.e.l mit Zertifizierung (dvct)
– Seit 2009 visueller Sparringspartner für Fotografen. (Label, Bild- und Fotopräsentation)
– Oktober 2013, Buch Veröffentlichung: „Fotokaraoke – Wir sehen, was wir sehen.“ Mitteldeutscher Verlag, Halle

INFO

Wohnort: Hamburg

Als Coach tätig seit: 2009

COACHING-DIENSTLEISTUNG

Sie suchen Unterstützung in einer wichtigen Situation?
Sie brauchen Vorbereitung für Ihr Bewerbungsgespräch?
Sie suchen Perspektiven für Ihre 50 Plus Zeit?
Sie brauchen Hilfe bei einem Konflikt?
Sie suchen ein Gespräch über Ihre Veränderung?
Sie brauchen jemand der zuhört und Fragen stellt?
Sie brauchen Input für wichtige Entscheidungen?
Sie suchen Unterstützung in einer wichtigen Situation?


Rufen Sie mich an
0171 7706119 


Schreiben Sie mir
info@dieterzinn.com


Online Gespräche – Veränderungen starten – Foto-Coaching
Perspektive 50 Plus – Bewerbung und Präsentation 
Kreative Lebensgestaltung – Entscheidungen finden 

SELBSTVERSTÄNDNIS

Philosophische Gespräche
Philosophie bedeutet in der wörtlichen Übersetzung: die Liebe zur Weisheit. Darunter verstanden die Denker der Antike den Anspruch, ein glückliches, lebendiges und wahrhaftiges Leben zu führen. Also ein Denken, das von den Wünschen und Sehnsüchten unseres Lebens nicht weit entfernt ist. Genau deswegen wird Philosophie auch als eine Kunst begriffen, die richtigen Fragen zur richtigen Zeit zu stellen. Die Fragen der Philosophie sind auch Fragen des Lebens, mit dem Ziel, sein Leben zu denken und sein Denken zu leben. Das klingt einfach und logisch, braucht aber Zeit und Übung.
Das philosophische Gespräch lädt Sie ein, sich mit sich selbst zu befassen, um gewohnte Denkweisen zu überprüfen und unerwartete Perspektiven zu erschließen.

Wenn also etwas philosophisch ist an unserem Gespräch, dann wegen dem Grundtenor des Fragens, nicht weil wir Philosophen sind oder sein wollen. In den Fragen geht es um gelebte Praxis, es geht um Ihre alltäglichen Situationen, Konflikte, Veränderungen. In unseren Gesprächen können wir diese aus der Distanz heraus betrachten. Mit Distanz ist nicht gemeint, sich weit weg zu bewegen, sondern mit einem anderen Blick auf sein Leben zu schauen. Mit dem Ziel: Zu sich selbst kommen, bei sich selbst ankommen, in seinem Leben ankommen.
Wie sieht unser Gespräch in der Praxis aus?
Grundsätzlich geht es um Zuhören, Resonanz und Einfühlung, um durch den Dialog neue Perspektiven für selbstbestimmtes Handeln zu öffnen. Wir konzentrieren uns auf Ihre gegenwärtige Lebenssituation mit Blick auf Lösungen und Zukunft. Für unser philosophisches Gespräch sind keine „Vorkenntnisse“ notwendig, sondern nur die Bereitschaft, sich selbst zu reflektieren und neue Perspektiven genauer zu betrachten. Der Weg entwickelt sich weiter zu einem vertieften Kontakt mit dem, was Sie seit langer Zeit im Verborgenen gelassen haben. In der Öffnung Ihrer verschütteten Begabungen und Neigungen, wird Ihre ganz persönliche Richtung für Sie spürbar und sichtbar. Auf dieser Basis kann sich Ihre innere Motivation weiter entwickeln und zu konkreten Veränderungen oder Neugestaltungen führen.

Der antike Denker Platon beschrieb den Ursprung allen Philosophierens als ehrfürchtiges Staunen. Der Philosoph Epiktet sprach vor zweitausend Jahren davon, dass wir Menschen nicht so sehr unter den Umständen leiden, sondern unter den Bedeutungen, die wir den Umständen beimessen. Dieses Denken, das zu einem fatalen Kreislauf des Grübelns werden kann, hat sich bis heute nicht geändert. Bei Epiktet klingt das so: „Nicht die Dinge selbst beunruhigen die Menschen, sondern ihre Vorstellungen von den Dingen.“

Kontakt

Dieter Zinn
Telefon:

040 3990 5185